La Palma

2 Wochen im Januar/Februar 2002  auf dieser touristisch eher ruhigeren Kanaren-Insel.

Alpen-Feeling  – nur unter Palmen – mit den steilen Hängen und schroffen Felsen,
Sepentinen ohne Ende und nur wenige Strände.

Eindruckssvoll die Spuren jüngerer vulkanischer Aktivitäten,
das Brechen der Passatwolken an der Cumbre-Wand,
der riesige Kessel der Caldera de Taburiente
und die Observatorien in der superklaren Höhenluft auf dem Roque de los Muchachos.

La Palma ist bekannt als La Isla verde („die grüne Insel“) und als La Isla bonita („die schöne Insel“) –
Es ist auch die Insel mit vielen der bezaubernden Drachenbäume !

, ,